HANFDÄMMSTREIFEN

Beschreibung

Hanf-Dämm-Streifen werden zur Verbesserung des Trittschallschutzes zwischen den Deckenbalken und dem Fußbodenaufbau (z.B. Dielen) schwimmend verlegt, das heißt die Dielen dürfen nicht mit den Deckenbalken verankert werden.

 

Estrich - Randstreifen
Hanf-Dämm-Streifen dienen der Entkopplung von Estrich und Wandkonstruktion. Sie sind während des Abbindens von Kalk- oder Zementestrich resistent gegen das alkalische Milieu.

 

Verarbeitung

Um Bauhöhe einzusparen, kann die schwimmende Verlegung der Trittschall - Dämmstreifen auch über eine Hilfskonstruktion geschehen, wobei Konstruktionshölzer frei (ohne Auflage) im Dämmkörper liegen.

 

Rechtliche Hinweise

Die Angaben in dieser Druckschrift basieren auf unseren derzeitigen technischen Kenntnissen und Erfahrungen. Sie befreien den Verarbeiter wegen der Fülle möglicher Einflüsse bei Verarbeitung und Anwendung unserer Produkte nicht, von eigenen Prüfungen und Versuchen und stellen nur allgemeine Richtlinien dar. Eine rechtlich verbindliche Zusicherung bestimmter Eigenschaften oder der Eignung für einen konkreten Einsatzzweck, kann hieraus nicht abgeleitet werden. Etwaige Schutzrechte, sowie bestehende Gesetze und Bestimmungen sind vom Verarbeiter stets in eigener Verantwortung zu beachten. Mit dem Erscheinen dieses Merkblattes verlieren alle früheren Merkblätter ihre Gültigkeit. Der Hersteller Hanffaser, Deutschland, behält sich vor, eventuelle Optimierungen der technischen Daten ohne Vorankündigung vorzunehmen.

Ich bin Ihr Ansprechpartner

 

Roland Pernsteiner

Tel: 07283 82 16 23

 

Sie möchten mehr wissen? Kontaktieren sie uns!